Skip to main content

Stadtteilzeitung KaSch 2021

 

Projektträger:     
Bürgerzentrum, Leipziger Straße 39     
Kontakt/Ansprechpartner:
Annett Illert
Durchführungszeitraum:
16.02.2020 bis 30.06.2021
Nutzer: 
Bewohner*innen und Einrichtungen der Stadtteile Kaßberg, Altendorf und Schloßchemnitz

Ziele/Projektinhalte:    

Mit Mitteln des Bürgerbudgets wurde die Herausgabe von drei Ausgaben der Stadtteilzeitung KaSch finanziert: 02/2021 (März/April), 03/2021 (Mai/Juni) und 04/2021 (Juli/August). Es wurden Honorarkosten für Redaktionsarbeiten und die Druckkosten übernommen.

Die Stadtteilzeitung KaSch dient der Förderung der Kommunikation im Stadtteil. Laufende und geplante Projekte werden präsentiert, zudem nutzen die Einrichtungen des Stadtteils die Zeitung als Informations- und Werbemedium für ihre Angebote. Auch Themenanregungen aus der Bevölkerung werden regelmäßig aufgenommen. Zudem leistet die Stadtteilzeitung gerade auch in Corona-Zeiten einen wichtigen Beitrag zur Sichtbarkeit der Stadtteilarbeit.

Die Stadtteilzeitung KaSch erscheint bereits seit dem Jahr 2001 und erwies sich dabei stets als wichtiges Informationsmedium für die Bewohner*innen der Stadtteile Kaßberg, Altendorf und Schloßchemnitz. Sie erscheint aller zwei Monate in einer Auflage von 2.000 Exemplaren und liegt kostenfrei bei sozialen Einrichtungen, bei Vereinen, Schulen, Kitas und an anderen Orten im Stadtviertel aus. Die Verteilung wird von ehrenamtlichen Helfern durchgeführt. Zusätzlich kann die Zeitung auch im Internet über die Website des Bürgerzentrums abgerufen werden. Auch die Bürgerplattform Mitte – West hat in jeder Ausgabe eine eigene Seite zur Verfügung, um über ihre Projekte, Themen und Aktivitäten zu informieren.